Der MehrWert-Kongress war ein Knaller!

Die exzellenten Fotos wurden von Udo Geisler, Essen angefertigt.


Bereits seit Beginn des Jahres diskutiert die Branche über Themen, die schon im vergangenen Jahr für viel Diskussionsstoff im Unfallschaden-Markt gesorgt haben. Genau um diese Themen ging es beim MehrWert-Kongress in München, zu dem der AUDIN Verlag eingeladen hatte.

 

Traditionell bereits das Power-Speach des MehrWert-Kongresses. In jeweils 15 Minuten nahmen die Referenten zu ihren Themen Stellung. Neben diesen kurzen, knackigen Beiträgen, feierten die Teilnehmer das 60-jährige Bestehen des FML.

„Auch im Zeitalter der Digitalisierung wird Print gerade in unserer Branche als Fachmagazin weiter relevant sein“, erklärte Wolfgang Auer vor mehr als 150 Gästen.